Kein anderes Heilverfahren ist so eng mit den menschlichen Instinkten verknüpft wie das Schröpfen. Wenn uns z.B. ein Insekt gestochen hat, saugen wir mit dem Mund das Gift aus dem Körper heraus. Man kann sagen, dass diese Methode also bereits eine ursprüngliche Form der Schröpftherapie ist.
Insbesondere die Traditionelle Chinesische Medizin verwendet das Schröpfen, um Gifte aus dem Körper auszuleiten und bestimmte Krankheiten dadurch zu heilen. Die heutige Naturheilkunde hat dieses Verfahren wieder neu für sich entdeckt, und das Schröpfen erfreut sich seitdem immer größerer Beliebtheit.
Die Schröpfkopfmassage ist eine spezielle Form des Schröpfens, bei der das Schröpfgefäß nicht fest an einer Position bleibt, sondern auf dem Körper bewegt wird. Dabei arbeitet man mit einem weitaus geringeren Unterdruck als bei der Schröpftherapie. Dieses besonders wohltuende Gefühl hat gleich eine mehrfache Wirkung auf Körper und Geist. Es regt die Selbstheilungskräfte an, das Immunsystem wird aktiviert, und es findet eine ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem statt.
Eine tiefe Ruhe und Entspannung stellt sich sehr schnell ein, und wir können neue Kraft und Energie tanken. Die Schröpfkopfmassage ist somit eine besonders vitalisierende Wellnessbehandlung, die insbesondere für erschöpfte Menschen geeignet ist.
Die Schröpfkopfmassage hat eine ähnliche Wirkungsweise wie eine Bindegewebsmassage. Sie wird mit Schröpfgläsern durchgeführt in denen ein Unterdruck erzeugt wird. Diese werden über die zuvor eingeölt Haut gezogen, dadurch kommt es zu einer vermehrten Durchblutung. Außerdem werden die Lymphe und die Gewebsflüssigkeit angeregt. So können Stoffwechselschlacken und eingelagerte Schadstoffe besser vom Körper abgebaut werden. Mit dieser Technik wird entlang der Wirbelsäule massiert.
Die Massage ist schmerzlos und wird als sehr angenehm und entspannend empfunden. Sie kann mit einer anderen Rückenbehandlung kombiniert, aber natürlich auch jederzeit alleine, angewendet werden.
Die Schröpfkopfmassage hat sich als besonders geeignet bei der Behandlung von Muskelverspannungen herausgestellt. Dabei können auch die Verspannungen wunderbar mit dieser Technik behandelt werden, die sehr tief liegen und an die kaum heranzukommen ist. Haut und Gewebe werden durch die Schröpfkopfmassage besser durchblutet, sie erscheinen nach der Behandlung frischer, straffer und strahlender. Der Stoffwechsel wird angeregt und damit wird der Abtransport von Schlacken aus dem Gewebe gefördert. Außerdem wird das gesamte Gewebe so besser mit Sauerstoff versorgt, was sich ebenfalls in einem frischeren Aussehen zeigt. Mit der verbesserten Durchblutung und der Anregung des gesamten Stoffwechsels wird erreicht, dass die körpereigenen Abwehrkräfte verstärkt werden. Somit ist der Patient insgesamt gestärkt und kann auf ein besseres Immunsystem bauen. Gestörte Körperfunktionen werden zudem angeregt, sich selbst zu regulieren.

Dauer ca. 45 Min. 35,00 €